Sonntag, 20. November 2011

Dynamo Leuchten...
Busch und Müller hat vor Jahren das Licht für das Rad neue erfunden.
Bisher hat in meinen Augen kein Hersteller den Bummleuten das Wasser reichen können.
Mal abgesehen vom Son Edelux, aber der ist eine Klasse für sich.
Jetzt haben sich die Holländer der Sache mal angenommen und B&M hat plötzlich starke Konkurrenz bekommen.
Habe mir mal 3 Leuchten genommen und meinen Garten ausgeleuchtet, leider muss ich noch üben um das ganze mit dem Foto festzuhalten, ihr musst euch jetzt halt auf mein Auge und meine Schilderungen verlassen.


  • B&M IQ Fly  Senso 40 Lux 59,95.-
Die Lampe die das Fahrradlicht Revolutionirrt hat, in diesem Preisbereich immer noch unantastbar.
Ein schöner Lichtteppich mit sehr scharfen Rändern, neben dem Lichtkegel, eher dunkler. Sehr gut!
  • Son E-Delux 139.-
Die 80 Lux Powerleuchte, gleiche Diodentechnik wie B&M das ganze aber nochmal optimiert.
Schwäbische Wertarbeit, das Lichtbild wie bei B&M scharfkantig abgegrenzt, am Rand auch eher dunkel, mit ihren 80 Lux in die Ferne allen Lampen überlegen. Der Sportler unter den Lampen, optisch stark. Allerdings auch der Preis, trotzdem eine meiner meistverkauften Leuchten, zurecht!
Traumhaftes Lichtbild, sehr breit, hell in der Mitte, am Rand Fliesender Übergang zur Dunkelzone, perfekt.
In die Ferne hat die Edelux noch mehr Druck.
Aussehen der Leuchte: "Design ist wie Kunst, gefällt oder nicht"
Die Habtick finde ich mit dem eloxiertes Vollalugehäuse sehr gut.


Alle Leuchten haben ihre Berechtigung und jeder wird die richtige finden.
Kommt einfach vorbei wenn es dunkel ist, dann Leuchten wir mal den Hof aus.

Freitag, 11. November 2011

Herbstzeit = Putzzeit 
auf jedenfall muss man bei dem Wetter öfter mal drüber gehen.
Simpel, einfach, schnell
F100













Besonders für die ganz Faulen sehr geeignet.
Das Ergebnis ist Top.
Einfach Testen